Die Hausaufgabenbetreuung
Die Haus­auf­ga­ben­be­treu­ung findet montags bis donnerstags von 14-16 Uhr in den Räumen der Grundschule statt.
In dieser Zeit erledigen die Kinder ihre Hausaufgaben unter fachkundiger Anleitung. Sind sie mit den Hausaufgaben fertig, können sie nach Hause gehen oder werden weiter sinnvoll beschäftigt (Arbeitsblätter, Vertiefung des Unterrichtsstoffes oder Aufarbeitung von Defiziten) - in Abstimmung mit den Eltern.

Für diese Zeit gelten die gleichen Regeln wie in der Schule. Diese Regeln sind notwendig, damit alle Kinder ihre Hausaufgaben in Ruhe und gewissenhaft erledigen können.

Damit alles reibungslos abläuft, brauchen die Kinder ihr Hausaufgabenheft, in das sie auch jeden Tag ihre Hausaufgaben komplett eintragen sollen. Außerdem sollten sie ihren Tigertrainer immer dabei haben (oft gibt es dort noch etwas nachzuarbeiten). Die Kinder sollten immer etwas zu trinken dabei haben, manchmal ist auch ein Vesper für die Pause sinnvoll.
Die Kinder können ihre Schulranzen nach dem Unterricht in der Schule lassen.
Nach der Hausaufgabenbetreuung müssen die Ranzen mit nach Hause genommen werden, damit Sie einen Einblick in den Unterrichtsstoff und auch die Hausaufgaben bekommen können.

Die Hausaufgabenbetreuung kostet auch in diesem Schuljahr 40,- € pro Kind oder 3,50 € pro Nachmittag. Dieser Preis setzt sich aus den durchschnittlichen Schultagen pro Monat zusammen. Der Beitrag ist am Anfang des Monats komplett zu bezahlen.
Sollten Sie Fragen zur Hausaufgabenbetreuung haben, können Sie während der Zeit der Hausaufgabenbetreuung vorbeischauen oder Sie rufen uns an (Kontakt).
^